Pollmann International GmbH – Hochsicherheits-Rechenzentrum in Karlstein

Hochsicherheits-Rechenzentrum für Waldviertler Automobilzulieferer in Karlstein

EPS Serverraum Gesamtlösung für Pollmann International GmbH

Das familiengeführte Unternehmen Pollmann ist Spezialist für die Produktion von hochkomplexen Mechatronik-Autobauteilen und damit starker Partner für die weltweite Automobilindustrie. Mit vier Standorten und über 130 Jahren Erfahrung ist Pollmann Weltmarktführer bei Autoschiebedach-Kinematiken und elektromechanischen Türschlosskomponenten.

Damit die Prozesse für Themen wie Industrie 4.0 und Elektromobilität auch in Zukunft optimal laufen, musste die IT-Sicherheit und Verfügbarkeit an die modernsten Anforderungen angepasst werden. Nach umfassender Planungs- und Analysephase entschied sich Pollmann den bestehenden Serverraum in ein modernes und energieeffizientes Hochsicherheits-Rechenzentrum umzuwandeln. Stromversorgungs-Unabhängigkeit, höchste Sicherheit und modernste IT-Infrastruktur waren für das zuständige Projektteam rund um Dominik Zettel, Facility- und Umweltmanagement bei Pollmann, von Beginn an besonders wichtig.

Planung und Installation einer Sicherheitszelle

Diesen Anforderungen kam der Rechenzentrums-Spezialist EPS Electric Power Systems GmbH mit der kompletten Planung und Installation einer Sicherheitszelle inklusive Serverraumausstattung nach. „Bei Pollmann legen wir großen Wert auf Effizienz. EPS war deshalb als Gesamtlösungsanbieter der ideale Partner für uns. Wir hatten somit nur einen Ansprechpartner für das gesamte Rechenzentrumsprojekt“, erklärt Zettel.

Raum-in-Raum Serverraumlösung

In wenigen Wochen wurde eine Raum in Raum Rechenzentrums-Lösung mit Klimatisierung, Leckwarnsystem sowie Notstromsystem installiert. Die bestehenden USV-Anlagen erhielten ein Leistungs-Upgrade und laufen seither auf neuestem Stand. War man früher auf ein externes Aggregat angewiesen, sorgt nun der eigene Stromgenerator mit 110kVA Leistung für Unabhängigkeit und zuverlässige Stromversorgung am gesamten Standort. Stefan Rainer, zuständiger Projektmitarbeiter von EPS, ist begeistert von der modernen Serverraumlösung: „Pollmann hat sich für eine hochmoderne IT-Infrastruktur entschieden. Eine saubere und durchdachte Rundum-Gesamtlösung, auf die wir selbst ein wenig stolz sind.“

Dominik Zettel schließt sich dem an und hebt die gute Zusammenarbeit mit dem Data-Center-Pro hervor: „Mit EPS hatten wir stets einen verlässlichen und kompetenten Partner, der das Projekt absolut zufriedenstellend betreut und umgesetzt hat.“ Zum Schluss betont Zettel noch die Wichtigkeit einer internen Anforderungsanalyse und effizienten Projektplanung vor Baubeginn.

 

Referenz teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Sie haben Interesse an neuen Produkten und Innovationen?
Holen Sie sich unseren kostenlosen Newsletter!

Durch die Anmeldung zu unserem Newsletter stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Verwandte Referenzen

EPS-Rechenzentrum-Raiffeisenlandesbank-Kaernten

High-End-Rechenzentrum der Raiffeisen Landesbank Kärnten

Das Raiffeisen Rechenzentrum in Kärnten steht für nachhaltig ausgelegte Lösungen im Bereich IT. EPS Electric Power Systems wurde mit der Konzeptionierung und Errichtung einer neuen RZ-Sicherheitsstromversorgung an zwei verschiedenen Standorten beauftragt. Als zusätzliche Primärversorgung dient ein Diesel Notstromaggregat mit 650kVA Leistung und externer Kraftstoffversorgung.

> Zur Referenz